pferdemaul.gif

Arbeitsdienste für aktive Mitglieder

Liebe Mitglieder,

als Versuch gibt es ab 1.6.2017 für aktive Mitglieder, die die Anlage nutzen, Arbeitskarten für Arbeitseinsätze bei Turnier, Hallendienst und Arbeitstagen.

Die Karten sind von einem Vorstandsmitglied zu erhalten, müssen von diesen abgezeichnet werden und gelten erst einmal bis Ende Dezember 2017.

Arbeitstage für die nächsten Monate (bis Ende August 2017 erst einmal) sind festgesetzt:

24.6.2017 ab 14 Uhr

22.7.2017 ab 14 Uhr

12.8.2017 ab 14 Uhr

Und die Woche vor dem Turnier: 14-17.8.2017 (spezielle Aushänge)

Sowie am Montag nach dem Turnier: 21.8.2017

Das Turnier findet am 18-20 August statt.

Aushänge der Arbeitsstunden sind in auf der Anlage zu finden.

Neue E-Mail Adresse für die Mitgliederverwaltung


Für alle Anliegen im Bereich der Mitgliederverwaltung gibt es ab sofort eine separate E-Mail Adresse:

mitgliederverwaltung /at\ rv-albachten.de

Diese Nachrichten werden direkt zur Geschäftsleitung (Jutta Wilhelmer) weitergeleitet.

Selbstverständlich können alle Nachrichten auch weiterhin in den Briefkasten am Aufenthaltsraum eingeworfen werden.


Ehrenrunde auf Schuster´s Rappen

horsepowerpictures2 small



Wieder einmal war unser diesjähriges Sommerturnier mit einem starken Nennungsergebnis ein schöner Erfolg. Und auch dieses Jahr hatten wir spannende Prüfungen im Programm.






Beim L-Springen wurde am Sonntagnachmittag  der Sieger - oder besser gesagt: die Siegerin - im Finale des Sparkassen Nachwuchs Cups ermittelt. Sabrina Zurheiden vom RV Hiltrup konnte sich mit Lady Attack die Trophäe der Sparkasse Münsterland Ost sichern und holte damit auch den Vereinspreis für Jugendförderung nach Hiltrup.


horsepowerpictures6 small























Und wieder einmal konnte sich auch Jens Baackmann, diesmal mit Quantara 5, vom Feld seiner Kontrahenten absetzten und mit dem Sieg im S-Springen den Preis der Volksbank Münster zum zweitenmal in Folge nach Albachten holen!

Ein starkes Teilnehmerfeld in der S-Dressur am Sonntag hatte allerdings zur Folge, dass die Platzierung dieser Prüfung doch recht spät am Abend erst stattfinden konnte. Als um 21.30 Uhr dann Ann-Christin Wienkamp vom RFV Mesum mit Spirit of Westfalia als Siegerin feststand, wurde nach Absprache mit Turnierorganisation und Richtern die Ehrenrunde "zu Fuß" absolviert. Und damit bewiesen Ann-Christin und alle platzierten Teilnehmer nicht nur Pferdeverstand  sondern auch eine ordentliche Portion Humor! Zwar gibt es hiervon mangels Tageslicht keine Beweisfotos, dafür war die Stimmung unter den verbliebenen Zuschauern allerdings umso ausgelassener!

Herzlichen Glückwunsch den Siegern und allen Platzierten!

M.Oelker RVA